Schlechtes SG trotz super Prognose

Rund um Refertilisierung

Moderatoren: Dr. Petsch, Admin

Antworten
RS1983
Beiträge: 1
Registriert: Do 30. Jun 2016, 10:29

Schlechtes SG trotz super Prognose

Beitrag von RS1983 » Do 30. Jun 2016, 10:48

Hallo Dr. Petsch,

ich habe nun so viel gutes über Sie gelesen, dass ich mich gerne an Sie wenden würde. Mein Freund hat vor etwas über 2 Jahren eine Refi machen lassen. Leider nicht bei Ihnen... Wir haben auf die Empfehlung des damals behandelnden Urologen gehört und uns darauf irgendwie verlassen, anstatt zu googeln. Wenn ich das jetzt so sehe war das evtl ein Fehler, denn sonst wären wir wahrscheinlich schon vorher auf Sie gestoßen. Der Doc war eigentlich sehr sympathisch und wir waren mit der Betreuung auch sehr zufrieden! Wir haben nun aber ein SG gemacht (wir hatten noch zwei Jahre verhütet, da wir die Refi gleich nach Kennenlernen machten wegen der kürzeren Verschlusszeit und noch nicht loslegen wollten). Die Anzahl auf dem SG hat mir den Boden unter den Füßen weggerissen. Der Doc hatte uns nach der OP eine super Prognose gegeben, daher hatte ich das gar nicht erwartet. (Nur 4 Mio /ml)

Nun die Frage: woran kann das liegen? Kann es sein, dass mein Freund auch schon vorher so wenig Spermien hatte? Er hat allerdings schon zwei Kinder! Kann man noch was machen? Die Refi ist ja eigentlich geglückt, da ja Spermien da sind. Ich bin total verzweifelt!

Viele Grüße

Antworten