Nach der Refi

Rund um Refertilisierung

Moderatoren: Dr. Petsch, Admin

Antworten
Wunschkind2016
Beiträge: 1
Registriert: Mo 9. Nov 2015, 14:30

Nach der Refi

Beitrag von Wunschkind2016 » Mo 9. Nov 2015, 14:56

Guten Tag Herr Dr.Petsch ,
Wir interessieren uns für eine Refi bei Ihnen und haben auch schon viel hier lesen können, das uns nur bestärkt. Die Verschluss zeit liegt aber schon bei 18 Jahren. Hat aber vor der Vasektomie bereits 2 Kinder gezeugt und ich bin mit 27 und einem Kind auch fruchtbar.
Deshalb haben wir noch ein paar Fragen, wie sieht es denn aus wenn Samen gefunden werden können in der Op ist mein Partner dann auch direkt nach Karenzzeit wieder Zeugungsfähig ? sind direkt wieder Spermien im Ejakulat oder müssen wir warten bis sich alles erholt hat? Dann würde uns noch interessieren ob es danach alles beim alten bleibt also der Orgasmus an sich oder verändert er sich durch die Op ?

LG
Wunschkind2016

Dr. Petsch
Beiträge: 59
Registriert: Di 29. Jul 2014, 07:09

Re: Nach der Refi

Beitrag von Dr. Petsch » Mo 16. Nov 2015, 13:32

Hallo Wunschkind2016
danke für Ihre Mail.
Auch nach langer Zeit ist es in den meisten Fällen möglich,die Vasektomie wieder zu reparieren und die Zeugungsfähigkeit wieder herzustellen. Es ist auch tatsächlich so dass manche Paare schon sehr kurze Zeit nach der Refertilisierung direkt eine Schwangerschaft erzielen - meist allerdings dauert es einige Montate - rechnen Sie bitte mit durchschnittlich 6-8 Monaten. Aber wie gesagt - es kann auch sein dass Sie Glück haben und es schon eher klappt. Die ersten 2 Wochen nach der Refertilisierung sollten Sie allerdings bitte einen Samenerguß vermeiden, damit die Samenleiterende gut verheilen können und auch alles wieder wasserdicht ist.
Am Orgasmus ändert sich normalerweise nichts, wird jedenfalls nicht schlechter. Ich habe schon häufiger die Rückmeldung erhalten dass die Sexualität sich verbessert hat....
Für weitere Fragen erreichen Sie mich gerne persönlich.
Mit besten Grüssen
Ihr
Martin Petsch
Dr.med. Martin Petsch
Spezialist für
Andrologie - Mikrochirurgie - Urologie
Louise Dumont Strasse 1
40211 Düsseldorf
dr.petsch@androdoc.de
Tel. 0211-4379115
Fax 03212-1464381
Mobil 01520-1859607
http://www.androdoc.de

Antworten