Erfolgsbericht

Rund um Refertilisierung

Moderatoren:Admin, Dr. Petsch

Antworten
A_und_I
Beiträge:5
Registriert:Mi 5. Nov 2014, 10:59
Erfolgsbericht

Beitrag von A_und_I »

Lieber Herr Dr. Petsch,
liebe "Betroffene"!

Am 10.07.2013 habe ich mich nach fast 20 (!) Jahren Sterilität bei Ihnen refertilisieren lassen. Auf der einen Seite musste eine Vasovasostomie und auf der anderen Seite eine Tubulovasostomie durchgeführt werden.

Im Juni diesen Jahres haben wir das letzte Mal ein Spermiogramm machen lassen. Es war eine Spermienanzahl von 14,5 Millionen und eine Beweglichkeit von 21,5% feststellbar. Wir hatten kurzzeitig darüber nachgedacht, mit einer IUI nachhelfen zu lassen, haben uns dann aber entschlossen, noch abzuwarten.

Im September haben wir dann erfahren, dass wir schwanger geworden sind.

Leider kam es in der 9. Schwangerschaftswoche zu einer "missed abortion", die eine Ausschabung nach sich zog.

Da wir nun aber wissen, dass wir schwanger werden können, sind wir optimistisch, dass es noch einmal klappen wird und wir ein gesundes Kind bekommen.

Unsere Nachricht soll anderen Betroffenen Mut machen, die Hoffnung nicht aufzugeben und "Unentschlossenen" helfen, sich für eine Refertilisierung zu entscheiden.

Wir danken Ihnen für Ihre gute Arbeit und hoffen, Ihnen bald wieder von einer Schwangerschaft bzw. einem gesunden Baby berichten zu können.

Herzliche Grüße aus dem bergischen Land!
Antworten