Wieder mal eine interessante Geschichte mit Happy End:

Bei der Refertilisierung sah es gar nicht so gut aus und anfänglich kamen gar keine, später erst nur wenige Spermien. Das war 2012. Später versuchte das Paar dann künstliche Befruchtung, es würden insgesamt vier Zyklen erfolglos durchgeführt. Als beide dann schon gar nicht mehr damit rechneten wurde die Frau schwanger und jetzt ist das Baby da! Eine schöne Geschichte die anderen Mut machen kann! Die glückliche Mutter ist übrigens 42 Jahre alt…