i

Heinrich Heine Universität Düsseldorf - Kooperationspartner Dr. Petsch

Seit dem Februar 2015 besteht eine feste Kooperation mit der Heinrich Heine Universität Düsseldorf.

Dies umfasst die kollegiale Zusammenarbeit mit zahlreichen Fachkliniken und insbesondere eine wissenschaftliche Kooperation mit dem interdisziplinären Kinderwunschzentrum (UniKid) unter der Leitung von Professor Dr. Jan Krüssel

Auch mit der Urologischen Klinik unter der Leitung von  Professor Dr. Peter Albers besteht eine enge Kooperation.

Dr. Petsch: "Die urologische Klinik der Heinrich Heine Universität, dass Pflege und OP Team und die ganze Uniklinik ist mir seit Jahrzehnten vertraut, denn ich habe in Düsseldorf schon meine medizinische Ausbildung erhalten und hatte meine erste Stelle als junger urologische Assistenzarzt in der urologischen Klinik (damals noch unter Professor Dr. Ackermann). So habe ich auch in der urologischen Klinik meine Doktorarbeit über die Behandlung von Nierensteinen erarbeitet, und bin nun, nachdem ich über viele Jahre Erfahrungen in meinem Fachgebiet in anderen Kliniken gesammelt habe, wieder im Team der Uniklinik."

 

REFERTILISIERUNG: TIPPS FÜR DEN MANN, WIE ALLES GANZ EINFACH ERSCHEINT ...

Die Rückgängigmachung der Sterilisation (mikrochirurgische Refertilisierung oder auch Vasektomie rückgängig) wird im heutigen Sinne seit etwa 40 Jahren durchgeführt. Häufigstes Motiv ist eine neue Partnerschaft, aber auch der Tod eines Kindes oder verbesserte finanzielle Verhältnisse können zu einem erneuten Kinderwunsch führen; etwa 3,5% aller sterilisierten Männer lassen sich wieder refertilisieren, etwa doppelt so viele denken irgendwann darüber nach. Während der Operation werden die verschlossenen Samenleiterenden freigelegt, dann wird die Durchgängigkeit der Stümpfe geprüft. Die Samenleiterenden werden in einer technisch sehr anspruchsvollen Operation unter dem Mikroskop wieder miteinander vernäht

Beratung zum Thema Refertilisierung gerne telefonisch. Rufen Sie an: +49(0)211-4379115

Dr. Petsch

Dr. Petsch Ihr Spezialist für die mikrochirurgische Refertilisierung bei Männern.

Kooperation mit Ärzte

Ansprechpartner für kooperierende Institute, Arztpraxen und Kinderwunschzentren.

Infos

Erfolgsaussichten

Die heutige mikrochirurgische Refertilisierung bietet die allerbesten Erfolgsaussichten auf Wieder­herstellung der Fruchtbarkeit ...

Kontakt

Androloge
Dr. Martin Petsch
Telefon: +49 (0)211-4379115
E-Mail: info@androdoc.de